NEONTEICHOS, Aeolis. Athena / Eule. RAR!

  • Artikelnummer: P1131


inkl. 0% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Stadt (polis), Region
NEONTEICHOS, Aeolis
Prägezeit
200-100 v.Ch.
Grösse, Gewicht
AE 11mm; 1.1g.

Avers
Behelmter Kopf der Athena n.r., Sphinx auf Helmkessel.
Revers
NE, Eule n.r. stehend, Kopf frontal. 
Erhaltung
Schwarze Patina.
Referenz
BMC 13 S. 141, 1 / SNG Kopenhagen 21, 244 / SNG Stockholm 2219 / SNG von Aulock 1669
Anmerkung
Seltene Münzstätte!
Die kleine griechische Polis prägte während ca. 100 Jahren nur diesen einen Münztyp "Athena/Eule" in zwei Grössen (ca. 1g und ca. 3.5g). Weitere Münztypen oder provinzialrömische Prägungen sind nicht bekannt.

Der Stadtname Neonteichos bedeutet "Neue Befestigung"; ähnlich wie bei Troja hat der antike Name als Flurnamen bis heute überlebt: Yanikköy. Möglicherweise war Neonteichos lediglich ein Bollwerk der Kymäer gegen Larisa Phrikonis. Die Äolier (v.a. Kymäer) griffen Larisa von Neonteichos aus an und eroberten die Stadt. Nach dem Sieg wurde Neonteichos (evtl. nur teilweise) verlassen, wohl, weil der Ort als Bollerk nach der Eroberung von Larisa überflüssig geworden war. Münz- und Terrakottafunde deuten auf eine Besiedlung unter den Römern.

Bisher wurden keine archäologischen Grabungen durchgeführt.

Ausverkauft

Dieser Artikel wurde am Montag, 20. Juni 2011 im Shop aufgenommen.